1. LANDESLEHRGANG 2016
Autor: Matthias Patzuda

Das saarländer Trainerteam Michael Paul und Kathrin Herbst in Mecklenburg-Vorpommern.

13 Feb 2016

Es war eine lange Anreise von Saarlouis bis nach Rostock und wir danken den beiden Referenten Michael Paul und Kathrin Herbst,
dass sie diese Fahrt auf sich genommen haben.
Der erste Landeslehrgang in Mecklenburg-Vorpommern war vielseitig, technisch auf sehr hohem Niveau und richtig anstrengend.
Wer die rund 25 Teilnehmer nach der Hälfte der Zeit beobachtet hat, konnte die Erschöpfung in Ihren Augen sehen.
Das Goshindo, welches Michael Paul den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Brandenburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern
präsentierte glänzte nicht nur durch Präzision, sondern auch durch Komplexität. Fast tänzerisch sah es aus, wenn Michael und Kathrin die
Kombinationen und Technikketten präsentierten. Durch den wirklich sehr guten systematischen Aufbau der Einheiten konnte man den Ausführungen
prima folgen. An der Geschmeidigkeit muss dagegen sicher noch ordentlich gepfeilt werden.

Die zweite Hälfte stand im Zeichen des BJJ. Hier übernahm Kathrin die Führung der Gruppe. Auch jetzt lag ihr Hauptaugenmerk auf Präzision und
der richtigen technischen Ausführung. Die gezeigten Drills ermöglichen in kurzer Zeit sehr viele Wiederholungen und würden bei falscher
Durchführung schnell schwer korrigierbare Fehler in der Ausführung hinterlassen. Also wurde auch hier noch einmal Körper und Geist ordentlich
in Anspruch genommen.
Geblieben sind viele neue Ideen zur variablen Verfügbarkeit von Techniken, welche durch das Goshindo sehr gut transportiert wurden und eine
Vielzahl an Techniken und Überungsformen für den Bereich des Bodenkampfes.

Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei allen Teilnehmern und natürlich bei den Referenten Michael Paul und Kathrin Herbst von der
Fight University aus Saarlouis.

Matthias
Geschäftsführer JJV-MV e.V.