1. Bundeslehrgang seit 20 Jahren
Autor: Carsten Böhme
20.09.2020

Beim ersten Bundeslehrgang seit mehr als 20 Jahren fanden sich 28 TN bei schönstem Ostseewetter im Trainingszentrum Rostock ein.
Die TN im Altersbereich von 11 - 60 Jahren, kamen aus Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, sogar aus Bremen und NRW reisten die TN an, um den Bundelehrgang mit Marco Leik (4. Dan Hanbo-Jutsu) zu besuchen.

Nach dem lockeren Aufwärmen, und Übungen aus dem Bereich der Grundtechniken, wurde Gruppe in Anfänger und Fortgeschrittenen geteilt.
Anschließend wurde von Marco der Bereich der Nothilfe mit dem Hanbo vermittelt. Auch hier wurden die vorgestellten Techniken für den Jugend und Erwachsenenbereich souverän vermittelt.
So, das jeder für sich das Beste aus dem Lehrgang mitnehmen konnte.
Nach der Corona bedingten „Lüftungspause“ des Dojo ging es weiter mit Technik Elementen aus dem Bereich Kubotan als Hilfsmittel zur Selbstverteidigung.
Einige kleine Blessuren durch den Kubotan waren jedoch schnell vergessen, nachdem sich auch der Übungspartner von der Effektivität des Kubotan überzeugt hat.
Nicht nur das Rostock eine Reise Wert war, auch der Bundeslehrgang in Rostock mit Marco Leik, hat sich für alle TN gelohnt.
Die TN freuen sich auf weitere Lehrgänge im Trainingszentrum Rostock.

Text: Carsten Böhme, Trainingszentrum Rostock